fon 0431 . 33 84 00 / fax 0431 . 33 03 70 / holtenauer straße 296 / 24106 Kiel

Zahnerhaltung

Durch eine optimale Mundhygiene und professionelle Zahnreinigungen, stellen sie sicher, das es Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch bis ins hohe Alter gut geht. Gibt es doch einmal Probleme, erkennen wir diese bei Ihren regelmäßigen Kontrollterminen bereits im Entstehungsprozess  und behandeln sie im Sinne der Zahnerhaltung.

Ästhetische Füllungen

Ist ein Loch im Zahn entstanden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, verloren gegangene Zahnsubstanz zu ersetzen. Zum einen gibt es hochwertige Composite-Füllungen, die mit dem Zahn verklebt werden. Zum anderen arbeiten wir mit individuell im Labor gefertigten Keramikinlays.

Beide Varianten bieten eine perfekte Qualität, sind nahezu naturidentisch und stabilisieren den Zahn langfristig.

Welches die für Sie beste Lösung ist, erörtern wir gemeinsam im Beratungsgespräch.

Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelbehandlung wird immer dann notwendig, wenn Nerven und Gefäße im Inneren eines Zahnes abgestorben oder stark entzündet sind. Ursache hierfür sind meistens Bakterien, die entweder durch Karies oder durch Parodontitis in die Wurzel gelangen.

Der Nerv muss entfernt werden, und der so entstandene Hohlraum wird mit einer Wurzelfüllung ausgekleidet. So kann der Zahn noch lange Zeit im Mund verbleiben.

Moderne Behandlungsmethoden erlauben uns heute einen weitgehend vorhersagbaren Erfolg in der Wurzelbehandlung.

Es lohnt sich also, in eine Wurzelbehandlung zu investieren – sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gern weitere Informationen zum Thema an die Hand, damit Sie sich ein umfassendes Bild von unseren modernen Möglichkeiten machen können.

Parodontosebehandlung

Zahnverlust durch die Erkrankung des Zahnbettes ist ein häufig auftretendes Leiden, das sich meist schleichend entwickelt. Das Gefährliche daran: Bis zum fortgeschrittenen Stadium wird es von Symptomen wie Zahnfleischbluten, Rötungen, Mundgeruch oder frei liegende Zahnhälse meist nur wenig bedrohlich erscheinen.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Warnzeichen bei sich bemerkt haben, dann sprechen Sie uns unbedingt darauf an! Wir haben die Möglichkeit, rechtzeitig gegenzusteuern – je früher desto besser sind die Erfolgschancen. Nachdem wir die Parodontitis zum Stillstand gebracht haben, stehen uns auch regenerative Behandlungsoptionen zur Verfügung.